Strompreise für Iserlohn

Strompreise für Iserlohn

Strompreise für Iserlohn

Versorgung mit Strom auf Basis der Grundversorgungsverordnung Strom (StromGVV) sowie die Ersatzversorgung aus dem Niederspannungsnetz der Energie AG Iserlohn (EnAG) im Versorgungsgebiet Iserlohn.

Gültig bis 31. Dezember 2012.

 

Für Privatkunden in € (Haushalt und landwirtschaftlicher Bedarf).

Preisgruppe

S

M

L

XL

XXL

Verbrauchsgrenze in kWh/Jahr

von

bis

0

1.000

1.001

2.079

2.080

2.999

3.000

3.999

ab

4.000

Arbeitspreis netto in ct./kWh

22,69

21,12

20,67

19,95

19,83

Arbeitspreis brutto in ct./kWh

27,00

25,13

24,60

23,74

23,60

Festpreis netto in €/Monat

3,71

5,02

5,80

7,60

8,00

Festpreis brutto in €/Monat

4,41

5,97

6,90

9,04

9,52

Die Abrechnung erfolgt zu den jeweils günstigsten Preisen (Bestabrechnung).

 

Für Gewerbekunden in € (gewerblicher, beruflicher und sonstiger Bedarf).

Preisgruppe

S

M

L

XL

XXL

Verbrauchsgrenze in kWh/Jahr

von

bis

0

745

746

3.060

3.061

10.114

10.115

30.000

ab

30.001

Arbeitspreis netto in ct./kWh

23,04

21,88

21,48

20,78

20,63

Arbeitspreis brutto in ct./kWh

27,42

26,04

25,56

24,73

24,55

Festpreis netto in €/Monat

3,71

4,43

5,45

11,35

15,10

Festpreis brutto in €/Monat

4,41

5,27

6,49

13,51

17,97

Die Abrechnung erfolgt zu den jeweils günstigsten Preisen (Bestabrechnung).

 

Für Schwachlast in € (Bedarf im Rahmen der Schwachlastregelung).

Arbeitspreis netto in ct./kWh

17,93

Arbeitspreis brutto in ct./kWh

21,34 

Festpreis netto in €/Monat

2,56

Festpreis brutto in €/Monat

3,05

Die angegebenen Strompreise sind verbrauchsunabhängig.

Versorgung mit Strom auf Basis der Grundversorgungsverordnung Strom (StromGVV) sowie die Ersatzversorgung aus dem Niederspannungsnetz der Energie AG Iserlohn (EnAG) im Versorgungsgebiet Iserlohn.

Gültig ab dem 01. Januar 2013.

Für Privatkunden in € (Haushalt und landwirtschaftlicher Bedarf).

Preisgruppe

S

M

L

XL

XXL

Verbrauchsgrenze in kWh/Jahr

von

bis

0

1.000

1.001

2.079

2.080

2.999

3.000

3.999

ab

4.000

Arbeitspreis netto in ct./kWh

25,38

23,81

23,36

22,64

22,52

Arbeitspreis brutto in ct./kWh

30,20 

28,33

27,79

26,94

26,80

Festpreis netto in €/Monat

3,71

5,02

5,80

7,60

8,00

Festpreis brutto in €/Monat

4,41

5,97

6,90

9,04

9,52

Die Abrechnung erfolgt zu den jeweils günstigsten Preisen (Bestabrechnung).

 

Für Gewerbekunden in € (gewerblicher, beruflicher und sonstiger Bedarf).

Preisgruppe

S

M

L

XL

XXL

Verbrauchsgrenze in kWh/Jahr

von

bis

0

745

746

3.060

3.061

10.114

10.115

30.000

ab

30.001

Arbeitspreis netto in ct./kWh

25,73

24,57

24,17

23,47

23,32

Arbeitspreis brutto in ct./kWh

30,62

29,23

28,76

27,93

27,75

Festpreis netto in €/Monat

3,71

4,43

5,45

11,35

15,10

Festpreis brutto in €/Monat

4,41

5,27

6,49

13,51

17,97

Die Abrechnung erfolgt zu den jeweils günstigsten Preisen (Bestabrechnung).

 

Für Schwachlast in € (Bedarf im Rahmen der Schwachlastregelung).

Arbeitspreis netto in ct./kWh

20,62

Arbeitspreis brutto in ct./kWh

24,54

Festpreis netto in €/Monat

2,56

Festpreis brutto in €/Monat

3,05

Die angegebenen Strompreise sind verbrauchsunabhängig.

Allgemeine Erläuterungen zur Tarifgestaltung:

Die Abrechnung erfolgt nach den für den individuellen Jahresverbrauch jeweils günstigsten Preisen (iQ Abrechnung), sofern keine andere Vereinbarung getroffen ist. Eine iQ-Abrechnung ist insbesondere nicht möglich, wenn auf Kundenwunsch in Zeitabständen abgerechnet wird, die den für die Ermittlung des Jahresverbrauchs maßgeblichen Zeitraum unterschreiten (§ 40 Abs. 2 EnWG). In diesem Fall erfolgt die Abrechnung nach dem Preis, der zwischen EnAG und KUNDE individuell vereinbart ist.

Der Gesamtpreis setzt sich aus Grund- und Arbeitspreis zusammen. Im Preis ist die Stromsteuer entsprechend dem Stromsteuergesetz (StromStG) vom 24.03.1999 in der jeweils geltenden Höhe (zzt. 2,05 ct./kWh) enthalten. Für Kunden, die nach § 9 StromStG einen ermäßigten Steuersatz zu entrichten haben, werden die Arbeitspreise entsprechend herabgesetzt. Diese Steuerermäßigung ist ggf. auch rückwirkend - ab dem im Erlaubnisschein angegebenen Datum - zu berücksichtigen. Außerdem sind die Belastungen aus dem Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien (EEG) und dem Gesetz zum Schutz der Stromerzeugung aus Kraft-Wärme-Kopplung (KWKG) enthalten. Die Konzessionsabgaben, Netznutzungsentgelte (einschließlich Blindstrom) sowie Kosten für Messstellenbetrieb und Messung - soweit die Kosten EnAG in Rechnung gestellt werden - sowie für die Abrechnung sind ebenfalls enthalten.
Im Preis ist die gesetzliche Umsatzsteuer in der jeweils geltenden Höhe (zzt. 19 %) enthalten. Die Bruttopreise sind aus Übersichtsgründen teilweise gerundet. Der Strompreis wird auf der Basis von Nettopreisen ermittelt und erhöht sich abschließend um die Umsatzsteuer zum Rechnungsbetrag.

Erhält der Kunde eine neue Messeinrichtung im Sinne des § 21 b Abs. 3a oder Abs. 3 b EnWG und wird EnAG dafür vom Netzbetreiber andere Entgelte für den Messstellenbetrieb in Rechnung gestellt, wird EnAG diese Kostenveränderung an den KUNDEN weitergeben. Der KUNDE wird hierüber spätestens mit der nächsten Abrechnung informiert. Die anfallenden Abschlagszahlungen können entsprechend angepasst werden.